DSC_0103_mod1_kw

Seit Herbst 1998 ist unser Freiwilliger Uwe Gerick der Mann für alle Fälle bei der Jugendpflege der Gemeinde Rellingen.
Mit der Hilfe beim Ausbau des Jugendmobils fing es an.

Um in den Ortsteilen Egenbüttel und Krupunder eine Anlaufstelle für Jugendliche zu haben, entschloß sich die Gemeinde, einen LKW zu einem Jugendmobil umzugestalten.
Dort können die Jugendlichen lesen, spielen, Kontakte pflegen
und sich Rat und Hilfe beim Jugendpfleger, Herrn Kaufmann holen.
Den Wunsch nach Rückenkissen für die Sitzbänke hat Herr Gerick gleich aufgenommen und in Frau Gitta David-Körner, Inhaberin der Fa. Henry Barkmann, eine Sponsorin für den Stoff gefunden. Unsere Freiwillige Frau Renate Lehrke hat die Näharbeiten übernommen.

Herr Kaufmann bedankte sich mit Rosen bei den hilfreichen Damen.

Zum Seitenanfang